Ausstellungen

"Jüdisches in Bamberg"

23.3. bis 4.11.2018

Einstündige Führung durch die Ausstellung "Jüdisches in Bamberg"

Wenn man an Bamberg denkt, dann kommen einem das Alte Rathaus, der Dom, die kleine verwinkelte Altstadt und die 1000 jährige Geschichte in den Sinn. Aber Juden? Nein, die wollen zunächst gar nicht ins Bild passen. Dabei sind die Spuren, die die jüdische Bevölkerung in 1000 Jahren hinterlassen hat, an manchen Orten kaum zu übersehen.

Diese Führung macht aufmerksam auf jüdische Traditionen; Vergessenes und Wiedergefundenes, Altes und Neues und zeichnet ein jüdisches Bild durch die bewegte Geschichte der Stadt.  Die 1000 Jahre werden einmal aus einer ganz anderen, aber nicht weniger spannenden Perspektive erzählt.

Durch die Betrachtung aller Epochen können geschichtliche Zusammenhänge besser verstanden werden: Eine Führung, die sowohl die Grundlagen jüdischer Traditionen als auch einen epochenübergreifenden Überblick über jüdische Geschichte in Bamberg vermittelt.

Mehr zur Ausstellung Jüdisches in Bamberg finden Sie hier: