Veranstaltungen

Kunstsnack in der Mittagspause - Gloria in excelsis Deo - 100 Jahre Verein Bamberger Krippenfreunde e.V

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 12:30 Uhr

 

Im Jahr 1919 gründeten einige krippenbegeisterte Bürger den Verein der Bamberger Krippenfreunde. In den 100 Jahren des Vereinsbestehens war es den Krippenfreunden immer wichtig, die Krippentradition in Bamberg und Franken zu erhalten und zu fördern. Zur Jubiläumsausstellung im Marstall des Historischen Museums Bamberg werden viele besondere Krippen gezeigt. Neben den orientalischen, deren Szenerie sich an das Palästina vor 2000 Jahren anlehnt, sind auch klassische Heimatkrippen zu sehen, die die Geburt Christi in die Alltagswelt der Besucherinnen und Besucher verlegen. Die Passionskrippen zeigen alle wichtigen Stationen des Neuen Testaments einschließlich des Leidenswegs und der Kreuzigung Christi.

Der Freundeskreis der Museen um den Bamberger Dom lädt alle Interessierten zu dieser Kurzführung ein. Treffpunkt ist an der Kasse des Historischen Museums in der Alten Hofhaltung, Domplatz 7, Bamberg.  Die Teilnahme an der Führung ist frei, es fallen die regulären Eintrittskosten an.

Die „Kunst-Snacks“ am Domberg sind ein Angebot speziell für Einheimische und in Bamberg Berufstätige. Bei den 30-minütigen Kurzführungen in der Mittagspause stellen die Dombergmuseen reihum eine Auswahl interessanter Ausstellungstücke vor. Die Kooperation „Domberg – Museen um den Bamberger Dom“ umfasst das Diözesanmuseum, das Historische Museum in der Alten Hofhaltung, die Staatsgalerie in der Neuen Residenz, die Prunkräume der Neuen Residenz und die Staatsbibliothek Bamberg. Termine und Informationen finden sich auf der Internetseite der Dombergmuseen www.domberg-bamberg.de.