Service

Tüte um Tüte…

Eine Ausstellung im Historischen Museum Bamberg widmet sich 2020 dem aussterbenden Verpackungs- und Transportmittel und plant in Kooperation mit dem Flussparadies Franken e.V. ein umfassendes Rahmenprogramm – es werden noch Plastiktüten gesucht und Ideen entgegen genommen!

Die Museen der Stadt Bamberg zeigen ab Anfang April 2020 im Historischen Museum Bamberg die Ausstellung "Tüte um Tüte". Darin werden Papier- und Plastiktragetaschen als Alltagsobjekte kulturgeschichtlich unter die Lupe genommen und die gravierenden Umweltprobleme thematisiert. „Eine Ausstellung, die schon lange überfällig war – zwei größere private Sammlungen, die wir ausstellen können und ein Kontingent Bamberger Tüten von Geschäften, die es längst nicht mehr gibt, gaben den Anstoß zu dieser Ausstellung. Dass sich unterschiedlichste Aspekte aus den Bereichen Kunst, Kultur, Ökologie und Nostalgie einbinden lassen, macht das Thema so spannend“, betont Dr. Regina Hanemann, Direktorin der Museen der Stadt Bamberg. Und so wird es zur farbenfrohen Ausstellung in Kooperation mit dem Flussparadies Franken e.V. auch ein umfängliches Rahmenprogramm mit verschiedenen Initiativen zur Umweltbildung geben.

Dazu hat es jüngst im Landratsamt Bamberg ein erstes Treffen mit 20 Interessierten gegeben. "Wir wollen mit dem Rahmenprogramm zur Ausstellung zeigen, wie viele Initiativen, Ideen und Akteure es im Bereich Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit in der Region schon gibt", sagt Dr. Anne Schmitt vom Flussparadies Franken und ist begeistert von den ersten Rückmeldungen. Schulen, Umweltstationen, Kommunen und Vereine wollen mitmachen.
Noch bis Mitte Januar besteht die Möglichkeit, die eigenen Angebote und Ideen beim Flussparadies Franken zu melden (www.flussparadies-franken.de, Tel. 0951 85790). Das können Upcycling-Projekte an Schulen oder Kindertagesstätten genau so sein wie Workshops zur Plastikvermeidung oder auch Vorträge, Betriebsbesichtigungen und Filmvorführungen.
 
Es werden noch Plastiktüten gesucht!
Für das museumspädagogische Rahmenprogramm Angebot werden Plastiktüten gesucht, die zum kreativen Gestalten verwendet werden können. Auch die Schülerinnen des P-Seminars Kunsterziehung des Maria Ward-Gymnasiums suchen noch händeringend Plastiktüten. Sie nähen und gestalten daraus Kleider, die im Juli 2020 in einer großen Modenschau im Historischen Museum präsentiert werden. Bitte geben Sie die sauberen, intakten Tüten, die Sie nicht mehr benötigen, an der Kasse der Sammlung Ludwig Bamberg im Alten Rathaus, Obere Brücke 1 ab (Di-So 10:00-16:30 Uhr).