Museumspädagogik

Führungen für Kinder-, Jugendgruppen und Schulklassen

Wir bitten Sie, Kinder- und Jugendgruppenführungen sowie Schulklassenführungen unbedingt anzumelden.
Teilnehmerzahl bis max. Klassenstärke

Information & Anmeldung

Christiane Wendenburg
(Di und Do) 
Email christiane.wendenburg@stadt.bamberg.de
Tel   +49 (0) 951.87 1150 

Bitte beachten Sie,

  • dass während aller museumspädagogischer Veranstaltungen Ihre Aufsichtspflicht als Lehrkraft, Erzieherin oder begleitende Person weiterhin bestehen bleibt!
  • dass für Führungen / Workshops, die im Zeitraum von drei Tagen vor dem gebuchten Termin storniert bzw. ohne Rücksprache nicht angetreten werden, sämtliche Führungskosten in voller Höhe in Rechnung gestellt werden. Für Stornierungen innerhalb von 14 Tagen bis vier Tagen vor dem gebuchten Termin wird die Hälfte sämtlicher Führungskosten in Rechnung gestellt, jeweils zzgl. Bearbeitungsgebühr und Porto!

Individuelle Wünsche können jederzeit berücksichtigt werden. Alle Führungen sind auch für Erwachsene buchbar!

Ritter Georg und die Flussprinzessin – eine Erlebnisrallye

Unheimliches tut sich im Reich der Flussprinzessin Flu. Ein düsterer Fluch lastet auf ihr, denn neidische Flussgötzen trachten nach ihrer Macht im Regnitztal. Da kann nur der Bamberger Stadtritter Georg helfen, doch alleine schafft er das nicht!

  • Museumspädagogik
Spion-Erlebnis Rallye durch die Sammlung Ludwig Bamberg

Der französische Spion und das Geheimnis des weißen Goldes – eine Erlebnisrallye in der Sammlung Ludwig

Seinen besten Spion schickt der französische König auf eine heikle Mission. Er soll ein Geheimnis lüften, das sich um das weiße Gold, das Porzellan, rankt.

Mädchen und Jungs zwischen 7 und 11 Jahren schlüpfen in die Kostüme und Rollen von Fürsten, Adeligen und klugen Hofdamen....

  • Museumspädagogik
Bei Hofe ist was los...

Des Fürsten farbenfrohe Tafel

Die Welt des fürstlichen Hofes öffnet sich für zukünftige Hofdamen und feine Herren:

Waren die Kleider und Perücken bequem? Probiert es aus! Schlüpft in höfische Frisuren und edle Kostüme.

Beim Adel ging es gesittet zu. Doch wie verhielt man sich und zeigte Manieren bei Tisch...

  • Museumspädagogik

Tierisch zerbrechlich

Tiere in der Sammlung Ludwig

 

Ein Elefant mit einem Rüssel, der zu kurz und zu dick ist, Fliegen, die über den Tellerrand krabbeln und ein riesiger Truthahn, den man als Terrine benutzte – das sind nur einige Objekte, die im Mittelpunkt dieser Führung stehen und vor dem...

  • Museumspädagogik

Wie im Traum…ein höfisches Fest

Wer Spaß an Festivitäten hat – es geht sehr lustig und ausgelassen zu, wenn Ihr als Hofdame oder Höfling zu einem barocken Fest ins Alte Rathaus geladen seid.

  • Museumspädagogik

Es ist alles ganz eytel – Barocke Lebenswelten im Spiegel des Porzellans

ganzjährig

Altersstufe: ab 1. Klasse
Dauer: ca. 60 Minuten 
Preis: bis 14 Schüler 30 € Pauschale zzgl. 1 € Eintritt  pro Schüler  ab 15 Schüler 2 € zzgl. 1 € Eintritt pro Schüler

  • Museumspädagogik
Das Modell der Bamberger Kettenbrücke

Brücken. Entdecken, planen, bauen

Brücken prägen das Stadtbild und Landschaftsbild Frankens seit Jahrhunderten. Doch was macht sie so stabil? Wie werden Sie konstruiert? Wo begegnen uns Brückendarstellungen und die verbindenden Funktionen von Brücken im Alltag?

  • Museumspädagogik

Allgemeine Führung: Jüdisches in Bamberg

Wenn man an Bamberg denkt, dann kommen einem das Alte Rathaus, der Dom, die kleine verwinkelte Altstadt und die 1000 jährige Geschichte in den Sinn. Aber Juden? Nein, die wollen zunächst gar nicht ins Bild passen. Dabei sind die Spuren, die die jüdische Bevölkerung in 1000 Jahren...

  • Museumspädagogik

Dreidel und Thorazeiger - Vom jüdischen Alltag und Glauben

Was ist das Judentum überhaupt? Haben jüdische Kinder auch einen Adventskalender? Ist jeden Samstag Schabbat? Und was hat es mit all den Gegenständen in der Vitrine auf sich? Und die wichtigste aller Fragen: Darf ich die Sachen einmal anfassen?

Eine enttäuschende Antwort zu...

  • Museumspädagogik

Was Ecclesia und Synagoge berichten: Juden im mittelalterlichen Bamberg

Fast keine Führung in Bamberg kommt ohne Kaiser Heinrich II. aus. Mit ihm fängt alles an, sagt man. Aber dass es im 11. Jahrhundert bereits Juden in Bamberg gab, das wird ganz oft gar nicht erst erwähnt.

Die Spuren jüdischen Lebens im mittelalterlichen Bamberg sind aber auch gar...

  • Museumspädagogik

Seite 1 von 3.