Service

Man muss die Feste feiern wie sie fallen...

Kultgegenstände zur Verwendung bei bestimmten Feiertagen, wie z.B. der "Seder-Teller" (im Vordergrund) zum Pessachfest.

Dienstag, 15. April 2014, 14 -15 Uhr

Von 14. bis 22. April ist Pessach - das Fest der Befreiung der Israeliten aus Ägypten. Wenige Geschichten aus den Büchern Mose sind im Abendland heute noch ähnlich präsent.

Viele weitere ebenso spannende Begebenheiten sind Grundlage für Feiern und Gedenktage wie Purim, Schawuot, Jom Kippur oder Chanukka. „Man muss die Feste feiern wie sie fallen“ gibt am 15. April um 14 Uhr einen Einblick in die reiche Festkultur des Judentums.

Eine Führung im Rahmen der Ausstellung "Jüdisches in Bamberg".

4 € zzgl. Eintritt

 

Mehr zur Ausstellung finden Sie [hier]!