Ausstellungen

7. April 2020: Eierbecher in Form einer Tulpe

Niderviller, Periode Jean-Louis Beyerle, um 1760-70

Fayence, Bemalung mit Aufglasurfarben

Sammlung Ludwig, Inv. Nr. L 238

 

Ein solche Tulpe wäre ein Hingucker auf der festlich gedeckten Ostertafel, oder? Und das Beste: es ist ein Eierbecher! Er sieht also nicht nur besonders hübsch aus, sondern ist auch noch nützlich. Ob man wirklich daraus gespeist hat, ist fraglich. Um 1760-70 jedenfalls stellte die Manufaktur Niderviller in Lothringen das besondere Stück her. Faszinierend an diesem Objekt ist die feine Modellierung und Bemalung der Fayence, die man sonst nur von Porzellanen kennt.