Stadtgalerie Bamberg - Villa Dessauer

Kombiniere! Nick Knatterton & Co. | Zeichnungen von Manfred Schmidt

Manfred Schmidt, Nick Knatterton, Motiv Sammelband 7, 1959

23. Mai bis 16. August 2015

Gezeigt werden Zeichnungen aus dem 60-jährigen Schaffen des Zeichners, Autors und Filmemachers Manfred Schmidt. Er schuf mit dem stets Pfeife rauchenden Meisterdetektiv Nick Knatterton in den 1950er Jahren eine Ikone des deutschen Comics. Mit den doppelbödigen und gesellschaftssatirischen Abenteuern des Meisterdetektivs in der Illustrierten Quick wurde Manfred Schmidt damit ein Wegbereiter des Comics in der jungen Bundesrepublik.

Neben den turbulent - parodistischen Comic-Episoden wird der bis heute anhaltende "Kultfaktor" Nick Knattertons auch anhand einiger – heute zum Teil kurios wirkender – Vermarktungsartikel greifbar, etwa Laubsägevorlagen, eine Karnevalsmaske, ein Apfelsinenetikett und die im Jahr 1955 wegen vermeintlich sittenwidriger Motive umstrittenen Fahrscheine der städtischen Verkehrsbetriebe München. In Erinnerung blieb vielen Fernsehzuschauern auch die oft wiederholte Nick-Knatterton-Zeichentrickserie aus den späten 1970er Jahren, von der nicht nur einige Folgen in der Ausstellung gezeigt werden, sondern zu der auch Animationsphasen-Zeichnungen (sog. Cels) aus Manfred Schmidts Studio präsentiert werden.

Und nicht nur ausgewählte Beispiele für Schmidts beliebte Such- und Wimmelbilder aus den 1940er bis 1970er Jahren und für seine gezeichneten Reisereportagen aus Deutschland, Europa und Nordafrika für die Zeitschrift Quick sind vertreten. Es wird auch ein Blick auf Manfred Schmidts künstlerische Anfänge geworfen: von seinen ersten humoristischen Blättern, die er als Jugendlicher in der Bremer Tagespresse veröffentlichte, bis zu seinen Arbeiten aus den 1930er Jahren für die Zeitungen des Berliner Ullstein-Verlages. Darunter sind auch seine erste serielle Witzfigur namens Federmann sowie frühe Comics und ironische Reisereportagen.

 

Ausstellungsflyer zum Download [hier].

 

Rahmenprogramm [Auszug]

26. Mai, 11 Uhr, „Krach! Peng! Bumm!“
Comic-Zeichnen-Workshop mit Peter Maierhofer“

12. Juni, 21 Uhr, Musikalische Lesung mit Friederike Schmöe
aus ihrem neuesten Kriminalroman „Zuträger“, der während des Bamberger Welterbelaufs spielt...

3. Juli, 17 Uhr, „Alles klar, Herr Kommissar?“
Krimi und Wahrheit - ein informativ unterhaltsamer Abend mit einem echten Kommissar und dem Krimiautor Bernd Flessner

17. Juli, 20 Uhr, „Mackie Messer tanzt Tango“
Kriminaltangoabend in der Villa Dessauer

4. August, 11 Uhr, „Krach! Peng! Bumm!“
Comic-Zeichnen-Workshop mit Peter Maierhofer“

 

 

 

MUSEEN DER STADT BAMBERG │ Stadtgalerie Bamberg - Villa Dessauer
Hainstr. 4a │ 96047 Bamberg │ Di–Do 10–16 Uhr │ Fr-So u. feiertags 12-18 Uhr
Tel. +49 (0)951.87 1861 (Kasse) │ +49 (0)951.87 1142 (Verwaltung)
museum@stadt.bamberg.dewww.museum.bamberg.de

 

 

 

 

  • Nick-Knatterton-Faschingsmaske, ca.1952, Privatbesitz
  • Nick-Knatterton-Brettspiel Kombiniere Wer mich hat, gewinnt, Deckel, 1950er, Privatbesitz
  • Porträtfoto Manfred Schmidt, Fotograf unbekannt
  • Manfred Schmidt ,Nick Knatterton-Collage für die Süddeutsche Zeitung 1950er u. 1982 Privatbesitz
  • Studio Manfred Schmidt, Cel Nick-Knatterton-Zeichentrickf., Der kriminelle Brühwürfel, Ausschnitt, © Annette Riedhammer