Stadtgalerie Bamberg - Villa Dessauer

12 Kunsträume - von Picasso zu Beuys

verlängert bis 8. Juli 2012!

Werke weltbekannter Künstler führen durch die Kunst des 20. Jahrhunderts

 

Anlässlich der Landesgartenschau Bamberg 2012 öffnet die Stadtgalerie Bamberg - Villa Dessauer im Herzen Bambergs für drei Monate, von Mitte März bis - nunmehr verlängert - 8. Juli 2012, ihre Tore für eine einzigartige Kunstausstellung. Ausgewählte druckgraphische Werke von bekannten und künstlerisch prägenden Künstlern und Gruppen zeigen die Entwicklungslinien der wichtigen Strömungen des 20. Jahrhunderts. Zu sehen sind neben Arbeiten von Pablo Picasso und Joseph Beuys selten gezeigte Blätter und Zyklen von Friedensreich Hundertwasser, Salvador Dalí, Ernst Fuchs, Hans Bellmer, Victor Vasarely, Andy Warhol sowie von namhaften Vertretern des Expressionismus der „Brücke“ Hinzu kommen Entwürfe und Modelle von Christo & Jeanne-Claude, die nur in Kleinstserien existieren.

„Wie Zitate eines Jahrhunderts führen die Kunstwerke durch das 20. Jahrhundert“, so beschreibt Kunstsammler Richard H. Mayer, der für seine außergewöhnliche Dalí-Sammlung weltweit bekannt ist, die Auswahl seiner in Europa noch selten gezeigten Sammlungsstücke, die er für drei Monate dem Veranstalter, dem Förderverein Landesgartenschau Bamberg e.V., und dessen Kooperationspartner, den Museen der Stadt Bamberg, zur Verfügung stellt. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt, wie auch in der Privatsammlung Mayers selbst, auf exponierten Grafiken und Druckgrafiken der Moderne, zeigt aber auch einzelne Objekte und Skulpturen beispielsweise von Jeanne-Claude und Christo oder von Joseph Beuys.

„Wir freuen uns sehr, die weltweit begehrten Objekte aus der Sammlung Richard H. Mayers hier ausstellen zu können und möchten damit auch Kunstinteressierten in der Zeit der Landesgartenschau Besonderes bieten“,  so der Vereinsvorsitzende Dr. Detlev Hohmuth stolz. Die exklusive Schau von Druckgrafiken, Aquarellen, Handskizzen wie auch Gemälden wird von den Museen der Stadt Bamberg kuratiert. Erstmals wird auch eine Auswahl besonders lichtempfindlicher und fragiler Arbeiten aus der Privatsammlung Mayer öffentlich zu sehen sein. Damit gibt die Ausstellung nicht nur einen guten Überblick, sondern lässt auch Kunstkenner noch so manche Entdeckungen machen. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Initiator und Veranstalter der Ausstellung ist der Förderverein Landesgartenschau Bamberg e.V. in Kooperation mit den Museen der Stadt Bamberg. Unterstützt wird die Ausstellung von der Oberfrankenstiftung, vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (Bayerischer Kulturfonds), der Sparkassenstiftung Bamberg und der VR-Bank Bamberg.

verlängert bis 8. Juli 2012!

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr – So, 11 - 19 Uhr, Do 13 - 21 Uhr

Öffentliche Führung: sonntags, 11 Uhr │ Preis: 3 € pro Person + Eintritt


Mehr unter: www.12kunstraeume.de

Presse: www.12kunstraeume.de/presse.html

Stadtgalerie Bamberg - Villa Dessauer

Hainstraße 4a, D - 96047 Bamberg
Tel  +49 (0) 951.87 1861

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr – So, 11 - 19 Uhr, Do 13 - 21 Uhr

Öffentliche Führung: sonntags, 11 Uhr │ Preis: 3 € pro Person + Eintritt

Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Senioren und Schwerbeschädigte 5 Euro, Schüler 1 Euro, Studierende 3 Euro, Familienkarte 13 Euro,  Gruppe pro Person (mindestens 10 Personen) 5 Euro, Landesgartenschaubesucher mit Dauerkarte oder Tageskarte (bis zu 2 Folgetagen) sowie Domjubiläums-Ausstellungsbesucher 5 Euro
Führungen dt.-sprachig 45 Euro, Führung fremdsprachig 60 Euro
Führungen und aktuelle Veranstaltungen zur Ausstellung siehe auch unter Termine.

 

FARBENSPUK

von und mit der Künstlerin Ulla Reiter
Für große und kleine Kunstliebhaber ab 5 Jahren

Pfingstferien:  Dienstag, 5. Juni 2012, 14.00 – 16.00 Uhr
und am Mittwoch, 13. Juni 2012, 15.00 – 17.00 Uhr

Nach einer kurzen, altersgerechten Einführung vor den flammend-bunten Originalen überlegen wir uns, warum die Grafiken des FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER so anders und bunt sind. Wie stellt er Häuser, das Wasser und die Menschen dar?

Im anschließenden praktisch-kreativen Bereich in den Räumen der Villa Dessauer malen wir unsere eigene farbenfrohe Welt. Und so entstehen Phantasiehäuser, Paradiesbäume und Spukgesichter, in denen die Bildelemente zu bunten Gefügen und Farbfeldern werden. Wir entwerfen erst direkt auf das Papier, dann malen wir mit Wachsmalkreiden Bilder voller Farbe und Strömung. Mit der Technik der Collage wird dazwischengefunkt– und vielleicht findest Du in der Ausstellung auch einen Künstler, der mit dem Linienknäuel so richtig Unfug anstellen kann?

Die individuellen, wild geschichteten Bildwerke legen wir schließlich auf dem Boden zu einem großen Mosaik zusammen. Und so entsteht eine Welt, wilder und schräger als in unseren Köpfen. 
Idee und Konzept: Ulla Reiter

Um Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Kosten: 4.- €, Info und Anmeldung bei den Museen der Stadt Bamberg unter Tel.: 0951/87-1142


Reisepackages im Rahmen der Landesgartenschau Bamberg buchbar über den Tourismus & Kongress Service Bamberg: www.bamberg.info, Tel. +49 (0)951-2976-320. Weitere mögliche Reisebausteine zur modernen und zeitgenössischen Kunst in Bamberg: z. B. Führungen zum Internationalen Skulpturenweg Bamberg und Führungen zu den zeitgenössischen Kunstwerken und Skulpturen auf dem Landesgartenschau-Areal.

 

  • Pablo Picasso, 'Blumenpflückende nackte Frau', Farblinolschnitt 1962, © SuccessionPicasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2012
  • Marc Chagall, 'Notre Dame und Eiffelturm', Lithografie 1960, © VG Bild-Kunst, Bonn 2012
  • Roy Lichtenstein, 'Still Life with Picasso', Lithografie 1973, © VG Bild-Kunst, Bonn 2012
  • Joan Miró, 'La Rhinocérine', Farblithografie 1971, © Successió Miró/VG Bild-Kunst, Bonn 2012
  • Friedensreich Hundertwasser: 'Winter Lichterloh', Mixed Media 1976, © 2012 NAMIDA AG,Glarus/Schweiz