Service

Sommerferienprogramm 2012 - in Zusammenarbeit mit AGIL und der Künstlerin Ulla Reiter

Detail aus Katharina Treu FRÜCHTESTILLLEBEN, 1775 – 1780, Öl auf Holz

In den diesjährigen Sommerferien haben Kinder die Möglichkeit, im Historischen Museum Bamberg in der Alten Hofhaltung am Dom und im Alten Rathaus in der Sammlung Ludwig Bamberg vier schöne und interessante Programme zu erleben, die in Zusammenarbeit mit AGIL - Büro für angewandte Archäologie und der Künstlerin Ulla Reiter angeboten werden.

Der zweiteilige Kunstworkshop „Sommerleuchten“ für kleine und große Kunst-liebhaber ab 5 Jahren behandelt  im Wesentlichen Gemälde aus der Ausstellung „100 Meisterwerke“


„Prunk! Blitz!“

 Trauben, Schnecken, Krebse und bunte Blumen prächtig angeordnet: In den Stillleben der Künstlerin Katharina Treu schillert und glänzt es nur so.  Prunk und Memento Mori, Reichtum und Symbolik… hinter den fein gemalten Werken steckt allerhand. Wir lassen uns von diesen und anderen Bildern inspirieren, indem wir sie gemeinsam betrachten und dem Rätsel des Barock auf die Spur kommen. Anschließend legen wir selbst los, malen vor einem aufgebauten Obst-, Naturarrangement unser eigenes Stillleben, wild und frei mit bunten Farben. Konzept und Idee: Ulla Reiter 

Dienstag, 21.8.2012, 14 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 17.8.2012
Historisches Museum Bamberg, Alte Hofhaltung, Am Domplatz 7, 96049 Bamberg
Dauer: 120 Minuten, Mindestteilnehmerzahl 10, ab 5 Jahren
Kosten: 5.- €  (inklusive Materialkosten)
Anmeldung bei den Museen der Stadt Bamberg unter Tel.: 0951/87-1142

 

„ Nachtgeschöpfe“

Geheimnisvoll wirken die Bilder, die in den „100 Meisterwerken“ unter dem Titel „Nachtstücke“ versammelt sind. Dunkle Schatten beherrschen die Bilder, leuchtende Lichtquellen aus Kerzen, Fackeln oder den Sternen erhellen die wichtigsten Stellen.
Hast Du schon einmal die Nacht gemalt? Wir sehen uns die dramatischen Werke an, sprechen darüber und überlegen, wie man durch Hell-Dunkel Kontrast schaffen kann. Nach einem kleinen Abstecher zu den sturmreichen Schiffsbildern gehen wir ans Werk, malen Sterne, Schiffe und Leuchtkörper auf große Blätter. Seltene Geschöpfe tauchen dazwischen auf. Es soll ein Gemeinschaftswerk entstehen, dessen individuelles Blatt jeder mit nach Hause nehmen darf. Konzept und Idee: Ulla Reiter 

Dienstag, 28.8.2012, 14 Uhr,
Anmeldeschluss: Freitag, 24.8.2012
Historisches Museum Bamberg, Alte Hofhaltung, Am Domplatz 7, 96047 Bamberg
Dauer: 120 Minuten, Mindestteilnehmerzahl 10, ab 5 Jahren
Kosten: 5.- €  (inklusive Materialkosten)
Anmeldung bei den Museen der Stadt Bamberg unter Tel.: 0951/87-1142

 

Termin verpasst - kein Problem, denn diese schönen Angebote können Sie gerne auch z.B. als Kindergeburtstagsprogramm buchen! Und ganz neu: In leicht abgewandelter Form bieten die Künstlerin Ulla Reiter und  AGIL ihre Kurse jetzt auch für interessierte Erwachsene an. Probieren Sie es aus, es lohnt sich und macht Freude!

  • 'Sommerleuchten' - Detail aus Daniel Seghers BLUMENSTILLLEBEN VOR STEINBÜSTE UND SÄULENSTUMPF, Mitte 17. Jh., Öl auf Leinwand - zu finden in der ständigen Gemäldeausstellung '100 Meisterwerke'
  • Detail aus Bartholomeo Schidone ANBETUNG DER HIRTEN, um 1600, Öl auf Leinwand
  • Details aus Daniel Seghers BLUMENSTILLLEBEN VOR STEINBÜSTE UND SÄULENSTUMPF, Mitte 17. Jh., Öl auf Leinwand
  • Steinzeitferienprogramm in der Alten Hofhaltung mit AGIL
  • Wie im Traum... ein höfisch Fest - im Alten Rathaus gibt es dazu viel zu erleben

 

 

Angebote unseres Partners AGIL:

 

"Am Anfang war das Feuer..." Eine Reise in die Steinzeit

So könnte Ihr Kinder auf einer „Reise in die Steinzeit“ Lebensweise, Techniken und Werkzeuggebrauch des steinzeitlichen Menschen kennen lernen. Da geht’s z.B. ums Feuer machen mit dem Feuerbohrer oder dem „Pyritfeuerzeug“. Ihr könnt die Feuersteinklinge ausprobieren, vielleicht beim Äpfelschälen. Ihr könnt Schmuck mit schönen alten Muscheln basteln und dürft diesen natürlich auch mit nach Hause nehmen. Auch der Gebrauch eines Wurfspeers, des „Atlatl“; wird geübt, er gilt als eine der ersten von Menschen entwickelten Jagdwaffen.

Donnerstag, 23.8.2012, 14 Uhr,
Anmeldeschluss: Montag, 20.8.2012
Historisches Museum Bamberg, Alte Hofhaltung, Am Domplatz 7, 96049 Bamberg
Mindestteilnehmerzahl 6, Dauer: 90 – 120 Minuten, ab 8 Jahren, Kosten: 4.- €
Anmeldung bei den Museen der Stadt Bamberg unter Tel.: 0951/87-1142

 

"Wie im Traum... ein höfisches Fest"

Und wer Spaß an Festivitäten hat – es geht sehr lustig und ausgelassen zu, wenn Ihr als Hofdame oder Höfling zu einem barocken Fest ins Alte Rathaus geladen seid. Beim Wandeln durch die Sammlung Ludwig hört Ihr Erstaunliches über die Erfindung des Porzellans und die strengen höfischen Sitten. Ihr schlüpft unter Perücken, erfahrt, wie man mit Flohfallen auf die Jagd geht, heiße Schokolade gar zierlich verköstigt und wen der Klammerbeutel pudert. Lasst euch von feinsten Düften verführen und kreiert aus Blütenessenzen euer eigenes Parfum. Ihr lernt den Anstand, um Euch als Kammerdiener des Fürstbischofs zu bewerben. Sobald aber das Hoforchester aufspielt, tanzen wir, bis die Welt sich dreht.

Donnerstag, 30.8.2012, 14 Uhr,
Anmeldeschluss: Montag, 27.8.2012
Altes Rathaus, Sammlung Ludwig Bamberg, Obere Brücke 1, 96047 Bamberg
Mindestteilnehmerzahl 6, Dauer: 90 – 120 Minuten, ab 8 Jahren, Kosten: 4.- €
Anmeldung bei den Museen der Stadt Bamberg unter Tel.: 0951/87-1142

 


Bildmaterial:

"Sommerleuchten": Detail aus Katharina Treu FRÜCHTESTILLLEBEN, 1775 – 1780, Öl auf Holz
"Nachtgeschöpfe":  Detail aus Bartholomeo Schidone ANBETUNG DER HIRTEN, um 1600, Öl auf Leinwand
"Prunk! Blitz!" Details aus Daniel Seghers BLUMENSTILLLEBEN VOR STEINBÜSTE UND SÄULENSTUMPF, Mitte 17. Jh., Öl auf Leinwand
"Am Anfang war das Feuer..." Eine Reise in die Steinzeit
Wie im Traum... ein höfisch Fest - im Alten Rathaus gibt es dazu viel zu erleben