Service

Pressemappe zur Ausstellung "EUROPA KONKRET - INTELLIGIBEL" Jahresausstellung des Kunstvereins Bamberg e.V.

Waldo Balart: Total Proposition, 1995, Acryl auf Leinwand

13. Juli 2010

„Konkrete Kunst nennen wir jene Kunstwerke, die aufgrund ihrer ureigenen Mittel und Gesetzmäßigkeiten – ohne äußerliche Anlehnung an Naturerscheinungen oder deren Transformierung, also nicht durch Abstraktion - entstanden sind.“ (Max Bill 1908-1994)

Mit Max Bills klassischer Definition vor Augen können kunstinteressierte Besucher im Juli und August in Bamberg eine besondere Entdeckungsreise durch die Ausstellung EUROPA KONKRET – INTELLIGIBEL des Bamberger Kunstvereins in der Stadtgalerie Bamberg - Villa Dessauer erleben und dabei in den mehr als 140 Arbeiten von über 70 Künstlern der Frage nachspüren: Was ist konkrete Kunst heute?

Die umfangreiche Auswahl aus der Sammlung Konkreter Kunst von Jürgen Blum (Leiter des Museums MODERN ART Hünfeld) umfasst viele international bekannte Künstler wie Max Bill, Richard Paul Lohse, Josef Albers, Victor Vasarely, Thomas Lenk und Karl-Heinz Adler, deren Werke konsequent ohne Gegenstandsbezug an frühe Avantgarde-Bewegungen anknüpfen. Die Freude am Experiment zeigen bis in die Gegenwart hinein die Arbeiten der Kunstschaffenden, die vor allem aus Deutschland, Österreich, Polen, Rumänien, Ungarn, Spanien und der Schweiz kommen. Auch ein Künstler aus Bamberg, Werner Assenmacher, ist in der internationalen Schau vertreten.

Sie alle verbindet der Verzicht auf Nachbildung der sichtbaren Wirklichkeit und die Beschränkung auf wenige, zumeist geometrische Formen, modular oder seriell geordnet. „Konkrete Kunst als geistiges Prinzip“ – mit dem Begriff „Intelligibel“ als etwas geistig Fassbarem, umschreibt der Sammler und Kurator Jürgen Blum sein philosophisches Verständnis von Kunst.

Mehr unter www.kunstverein-bamberg.de und www.museum-modern-art.de
Begleitende Sonderveranstaltungen:

•    Öffentliche Führungen, Beginn 17.30 Uhr jeweils Freitag 23./30.7. │ 6./13./20.8.
•    Kunstfahrt  nach Rehau und Weißenstadt am Samstag 14. 8., 9.00 - 19.00 Uhr:
•    Besuch des IKKP (INSTITUT FÜR KONSTRUKTIVE KUNST UND KONKRETE POESIE) mit persönlicher Führung von Prof. Eugen Gomringer  (Anmeldung T. 0951/ 68171)
•    Nora Gomringer und Franz Tröger. p(l)ing  p(l)ong. Konkrete Poesie trifft Spieluhr. Donnerstag 26.8., 19 Uhr.


Öffnungszeiten
Di – Do    10 – 16 Uhr
Fr            12 – 19 Uhr
Sa, So     12 – 18 Uhr

Eintritt 3,50 € │erm. 2,50 € │Mitglieder der Kunstvereine frei │Schüler 1,00 €

Bildunterschriften:

Waldo Balart: Total Proposition, 1995, Acryl auf Leinwand
Max Bill: Systematische und serielle Variationen, 1975, Siebdruck
Ruprecht Geiger: o.T. , 1967, Siebdruck

 

 

Pressemappe zur Ausstellung:

Die Pressemappe zur Ausstellung EUROPA KONKRET - INTELLIGIBEL enthält folgende Dateien:

  • Pressemitteilung als Word und PDF-File in Kurz- und Langversion
  • Drei Bilder in 300 DPI-Auflösung

Download der Pressemappe EUROPA KONKRET - INTELLIGIBEL