Sammlung Ludwig Bamberg

Augenschmaus │ Historische Bestecke aus dem Suermondt-Ludwig-Museum Aachen

Besteck Messer, Gabel, Löffel, sicherlich italienisch, 1622, Koralle, Silber vergoldet, Eisen vergoldet

12. Mai bis 21. Oktober 2012  

Besteck führt jeder zum Mund. Messer und Gabel sind so alltägliche Gebrauchsgegenstände, dass man sich darüber selten Gedanken macht. Wer aber genauer wissen will, seit wann es überhaupt üblich ist, mit Messer und Gabel zu essen oder wie Bestecke früher ausgesehen haben, muss lange suchen.

Nur wenige Museen haben bedeutende Bestecksammlungen, die einen Überblick vermitteln können. Eine herausragende Sammlung besitzt das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum. Ihr Schwerpunkt liegt auf der faszinierenden Vielfalt an Materialien, aus denen die Besteckgriffe gemacht sind: Bernstein, Perlmutt, Koralle, Bergkristall, Achat, Porzellan, Fayence und vieles mehr. Die ältesten Teile stammen aus dem späten Mittelalter, die jüngsten aus der Epoche des Historismus in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts.
In einer neuen Ausstellung „Augenschmaus. Historische Bestecke aus dem Suermondt-Ludwig-Museum Aachen“, die durch einen Katalog ergänzt wird, sind diese Kostbarkeiten nun in der Sammlung Ludwig Bamberg als erste Station zu sehen. Danach folgen weitere Stationen wie z.B. das Couvenmuseum Aachen.

Flyer

Führungen jeden 1. Sonntag im Monat

(3. 6., 1. 7., 5. 8., 2. 9., 7. 10.) um 14 Uhr
3 Euro pro Person zzgl. Eintritt

4. 7. 2012, 17 Uhr
Feierabendführung
mit Dr. Eva Schurr
5 Euro pro Person incl. Eintritt
Anmeldung über VHS: T 0951. 87-1108
www.vhs-bamberg.de

4. 9. 2012, 17 Uhr
Von der Hand in den Mund – Tischmanieren im Wandel der Zeit.

Führung mit Dr. Eva Schurr
3 Euro pro Person zzgl. Eintritt

Rahmenprogramm

27. 9. 2012, 19 Uhr 
„Lirum, larum Löffelstiel!“
- das erste Bamberger "Wort-Menü"

mit Dr. Rolf-Bernhard Essig und Dr. Regina Hanemann

Die Museen der Stadt Bamberg und das Restaurant Hofbräu präsentieren das erste Bamberger Wort-Menü. Der Sprichwortpapst Rolf-Bernhard Essig erklärt während eines opulenten Vier-Gänge-Menüs, was für kuriose Geschichten hinter unseren sprichwörtlichen Redewendungen rund ums Essen und Trinken stecken. Als Aperitif führt die Museumsdirektorin Regina Hanemann durch die Sonderausstellung „AUGENSCHMAUS“.

Beginn Führung 18.30 Uhr (Beginn Essen 19.30 Uhr)
62 Euro (Museumseintritt, Führung, Vier-Gänge-Menü mit Weinbegleitung und Tischwasser, Sprichwörterprogramm)
Anmeldung im Hofbräu: Tel. 0951. 53321, info@hofbraeu-bamberg.de

  • v.l.n.r.: Klappgabel, deutsch od. niederländisch, frühes 18. Jh., Email, Silber, Eisen; Kleines Messer, Wohl italienisch, um 1700 / frühes 18. Jh., Bronze vergoldet, Email, Eisen; Besteck, Messer und Gabel, deutsch (Griffe mögl. italienisch), frühes 18. Jh., Glas, Silber vergoldet, Eisen; Besteck, Messer und Gabel, sächsisch, frühes 18. Jh., Email, Silber, Eisen
  • Fünf Löffel, süddeutsch od. Schweiz, um 1600, Holz, Silber
  • v.l.n.r.: Besteck, Messer und Gabel, italienisch (Doccia), 3. Viertel 18. Jh., Porzellan, Silber, Eisen; Zwei Messer, Meißen, 3. Viertel 18. Jh., Porzellan, Silber, Eisen
  • Besteck, Messer, Gabel, Löffel, Meißen, letztes Viertel 18. Jh., Porzellan, Bronze vergoldet
  • Besteck, Messer und Gabel, sächsisch, letztes Viertel 17. Jh., Email, Silber, Eisen; Kleine Gabel, sächsisch, letztes Viertel 17. Jh., Silber, Email, Eisen