Historisches Museum Bamberg


Öffentliche Führungen

„Götzen, Papst und Kaiser“ | Rundgang durch die Museen des Dombergs

Führung auf dem Domberg mit Besuchen in den Museen. Lernen Sie ausgewählte Kunstobjekte, weltberühmte Exponate und geheimnisvolle Schätze kennen, die eng verknüpft sind mit der Geschichte Bambergs. Werfen Sie einen Blick in das Gedächtnis der Stadt.

Staunen Sie z. B. über die Bamberger Götzen – einzigartige, für die Region einmalige Menhire in Darstellung eines Menschen; das Domkreuz – 600kg schwer und Zeugnis gelebter und lebendiger Religiosität, den einzigartigen mittelalterlichen Papstornat Clemens II; Mittelalterliche Handschriften der Kaiserbibliothek Heinrichs II und die prunkvollen Räume der Neuen Residenz mit faszinierenden Gemälden.

Treffpunkt: Historisches Museum in der Alten Hofhaltung, Domplatz 7

Zeitpunkt: jeden Samstag um 14:30 Uhr, vom 1. April 2017 bis 28. Oktober 2017

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Einzelpreis: 12 €

Gruppenpreis: 105,00 € zzgl. 3,00€ Museumseintritt pro Person

Gruppenführungen auf Anfrage möglich !!!
Führung auch auf Englisch buchbar - English guided tours also available

HINWEISE:
* max. Teilnehmerzahl: 20 Personen pro Führung
**Dom kann geschlossen sein und ggf. auch eines der Museen!!

Konditionen

Preise:

Führungen in deutscher Sprache
Gruppen bis einschließlich 14 Personen:
60 € Pauschal zzgl. 7 € Eintritt p.P.
Gruppen ab 15 Personen p.P.:
4 € zzgl. 6 € erm. Eintritt

fremdsprachige Führungen
Gruppen bis einschließlich 14 Personen:
90 € Pauschal zzgl. 7 € Eintritt p.P.
Gruppen ab 15 Personen p.P.:
6 € zzgl. 6 € erm. Eintritt


Information & Anmeldung
Tel       +49 (0) 951.87 1142 | Verwaltung 
Fax      +49 (0) 951.87 1464
E-mail  museum@stadt.bamberg.de

 

 

SPURENSUCHE - Provenienzforschung in Bamberg | Einblicke. Möglichkeiten. Grenzen

8. April bis 15. Oktober 2017

Einstündige Führung durch die Sonderausstellung

Die Provenienzforschung hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und ist vor allem durch die Gurlitt-Sammlung und Filme wie „Monuments Men“ und „Die Dame in Gold“ in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Doch was versteht man eigentlich genau darunter?

Was beinhaltet diese Forschung, wer betreibt sie und welche Werke und Sammlungen sind davon betroffen? Wie lassen sich Kunstwerke identifizieren, die ihren Eigentümern unrechtmäßig zwischen 1933 und 1945 entzogen worden sind? Und worin liegt der Unterschied zwischen Raub- und Beutekunst? Diesen Fragen gehen die Museen der Stadt Bamberg vor dem Hintergrund ihrer besonderen Sammlungsgeschichte nach und beschäftigen sich intensiv mit der Provenienzforschung.

Im Fluss der Geschichte. Bambergs Lebensader Regnitz

8.4. bis 5.11.2017

Einstündige Führung durch die stadt- und kulturgeschichtliche Ausstellung.

 

 

 


Ausstellungslogo 'Jüdisches in Bamberg'

Einstündige Führung durch die Ausstellung "Jüdisches in Bamberg"

bis 5.11.2017

Wenn man an Bamberg denkt, dann kommen einem das Alte Rathaus, der Dom, die kleine verwinkelte Altstadt und die 1000 jährige Geschichte in den Sinn. Aber Juden? Nein, die wollen zunächst gar nicht ins Bild passen. Dabei sind die Spuren, die die jüdische Bevölkerung in 1000 Jahren hinterlassen hat, an manchen Orten kaum zu übersehen.

Diese Führung macht aufmerksam auf jüdische Traditionen; Vergessenes und Wiedergefundenes, Altes und Neues und zeichnet ein jüdisches Bild durch die bewegte Geschichte der Stadt.  Die 1000 Jahre werden einmal aus einer ganz anderen, aber nicht weniger spannenden Perspektive erzählt.

Durch die Betrachtung aller Epochen können geschichtliche Zusammenhänge besser verstanden werden: Eine Führung, die sowohl die Grundlagen jüdischer Traditionen als auch einen epochenübergreifenden Überblick über jüdische Geschichte in Bamberg vermittelt.

Mehr zur Ausstellung Jüdisches in Bamberg finden Sie [hier]. 

 

 


100 Meisterwerke. Von Lucas Cranach über Pieter Breughel zu Otto Modersohn

8.4. - 5.11.2017 

Einstündige Führung durch die Gemäldegalerie.

 

 


Von der Romantik bis zur Gründerzeit. Bürgerkultur im 19. Jahrhundert in Bamberg

8.4. - 5.11.2017

Einstündige Führung durch die kunst- und kulturgeschichtliche Dauerausstellung.