Historisches Museum Bamberg


19.12.2016 Historisches Museum

SPURENSUCHE - Provenienzforschung in Bamberg | Einblicke. Möglichkeiten. Grenzen

Beschriftung auf der Rückseite des Gemäldes 'Zeichenunterricht' von Joseph Dorn, um 1810

NUR NOCH bis 15. Oktober 2017

Die viel beachtete Ausstellung SPURENSUCHE ist noch bis einschließlich morgen, Sonntag, den 15. Oktober 2017 im Historischen Museum Bamberg zu sehen. Sie präsentiert Ergebnisse der Provenienzforschung an den Museen der Stadt Bamberg auf sehr anschauliche Art und Weise und nimmt damit - wie Fachleute betonen - eine Vorreiterrolle ein.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
18.12.2016 Historisches Museum

Jüdisches in Bamberg

8. April bis 5. November 2017

Mit einem modernen Ansatz zeigt „Jüdisches in Bamberg" Spuren auf, die seit dem Mittelalter die in Franken lebenden Juden hinterlassen haben. Anhand historischer Quellen, Zeitzeugenberichten und zahlreicher Kunst- und Alltagsgegenstände berichtet die Ausstellung von der wechselvollen Geschichte, dem Ende und Neubeginn jüdischen Lebens in Bamberg.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
17.12.2016 Historisches Museum

Im Fluss der Geschichte │ Bambergs Lebensader Regnitz

Fischer vor Klein Venedig

8. April bis 5. November 2017

Wasser, die Quelle allen Lebens – der Fluss als Voraussetzung für Ansiedlung, Städtebau und Kultur wird im Historischen Museum Bamberg mit der UNESCO preisgekrönten Ausstellung „Im Fluss der Geschichte. Bambergs Lebensader Regnitz“ auf völlig neue Art präsentiert.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
10.12.2016 Historisches Museum

100 Meisterwerke │ Von Lukas Cranach über Pieter Breughel zu Otto Modersohn

Otto Modersohn, Herbstlandschaft an der Nordseeküste mit Kanal, 1911

8. April bis 5. November 2017

Meisterwerke aus sieben Jahrhunderten wurden aus den Kunstschätzen der städtischen Gemäldesammlung ausgewählt und geben einen Einblick in die reiche Vielfalt der Bamberger Sammlung. Unter dem Gesichtspunkt "lange nicht gesehen" hat die Kuratorin in dieser Saison "neue" Bilder aus dem Depot ins Licht der Ausstellung gerückt.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
09.12.2016 Historisches Museum

Von der Romantik bis zur Gründerzeit │ Bürgerkultur im 19. Jahrhundert in Bamberg

Emil Schmidt (1852-1891): Neapolitanischer Fischerknabe. Porzellanmalerei. Kopie nach dem 1869 entstandenen Original von Gustav Carl Ludwig Richter (1823-1884)

8. April bis 5. November 2017

Die Schausammlung zeigt Malerei, Grafik und Kunsthandwerk aus dem Zeitraum von der Romantik bis zur Gründerzeit. Auf einer Fläche von ca. 350 qm werden das bürgerliche Engagement und der damit verbundene Aufbruch nach der Säkularisationszeit thematisiert.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
02.12.2016 Historisches Museum

Kumpf & Co. │ Alltag in Frühgeschichte und Mittelalter

Bemaltes hallstattzeitliches Vorratsgefäß (Kumpf), um 500 v. Chr. Das Original zu der zeichnerischen Rekonstruktion ist in der Ausstellung zu sehen.

8. April bis 5. November 2017

In den historischen Räumen der Alten Hofhaltung beherbergt das Historische Museum Bamberg zwei Ausstellungsräume zur Archäologie. Unter dem Titel „Kumpf & Co.“ sind spannende Objekte zu sehen, die längst vergangene Zeiten wieder lebendig werden lassen. Die früheste Besiedelung Oberfrankens und der Bamberger Region in der Jungsteinzeit wird ebenso anschaulich präsentiert, wie das Mittelalter in Bamberg, das Zeitalter von Kaiser Heinrich II. und seiner Gemahlin Kunigunde.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
01.11.2016 Historisches Museum

Krippen aus der Oberpfalz. Die Sammlung der Familie Prüll, Burglengenfeld

Hirte aus der Oberpfälzer Schneekrippe „Der Weg“, Siegfried Prüll, 2005, Foto: Siegfried und Matthias Prüll

bis 8. Januar 2017

Die Heimat der Krippenbauerfamilie Prüll ist die Oberpfalz und das sieht man auch – Vater Siegfried und Sohn Matthias versetzen das Heilsgeschehen in eine oberpfälzer Kulisse.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
23.10.2016 Historisches Museum

KONSUM │ Einblicke in einen Wirtschaftsraum am Raetischen Limes

Denar des Kaisers Hadrian aus Ruffenhofen (Ende 125/Anfang 128 n. Chr.) © LIMESEUM  Ruffenhofen

noch bis 23. Oktober 2016

Eine Kooperation der Museen der Stadt Bamberg mit der Professur für Archäologie der Römischen Provinzen der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und dem LIMESEUM Ruffenhofen

Gestaltet von Studierenden der Universität Bamberg gibt diese Ausstellung spannende Einblicke in das Leben der Menschen entlang des Limes. Die Funde aus dem Kastell Ruffenhofen zeigen das Verlangen nach römischer Lebensart in den Grenzgarnisonen. Ein dichtes Handelsnetz brachte Oliven aus Spanien, Austern vom Atlantik und Essgeschirr aus Italien bis an den Rand des Imperiums.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
11.07.2016 Historisches Museum

Für Thron, Altar, Salon │ Der Modelleur Carl Schropp (1794–1875) in Erfurt und Bamberg │ Historischer Verein Bamberg, Museen der Stadt Bamberg, Stadtarchiv Bamberg

Carl Schropp, Modell Markusdom Venedig (1875)

nur noch bis Sonntag, 16. Oktober 2016!

Nur noch bis zum Sonntag, den 16. Oktober 2016 sind die wirklich großartigen und beeindruckenden Objekte aus Pappmaché zu bestaunen, die seinerzeit ein gewisser Carl Schropp (1794 – 1875) in Erfurt und Bamberg anfertigte. Sie fanden Liebhaber und Käufer in ganz Deutschland bis hin nach Amerika. Die Werke aus einer von Schropp erfundenen und in ihrer Zusammensetzung immer noch rätselhaften Masse verblüffen durch ihren Detailreichtum und ihre Genauigkeit selbst in kleinsten Maßstäben.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
07.11.2015 Historisches Museum

Grulich, Oberammergau und anderswo. Die Krippenlust der Familie Spönlein

Alpenländische Krippe, Figuren von Christian Wagner (Oberammergau), 1970/80er Jahre © Michael Spönlein

noch bis 10. Januar 2016

Die Lust und Leidenschaft der Familie Spönlein aus der Nähe von Bamberg sind die Weihnachtskrippen. Mit viel Ausdauer wurde eine umfangreiche Sammlung zusammengetragen, ein großer Teil ist im Historischen Museum Bamberg erstmals öffentlich präsentiert.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
01.09.2015 Historisches Museum

Fritz Hoffmann-Bug 1915-1997

Berge, Fritz Hoffmann-Bug, Öl, 1987 © Familie Hoffmann

verlängert bis 1. November 2015

Aufgrund des großen Besucherinteresses zeigen wir die Ausstellung "Fritz Hoffmann-Bug 1915-1997" noch bis nächsten Sonntag, 1. November 2015! Die Sonderausstellung im Historischen Museum erinnert an den Bamberger Künstler Fritz Hoffmann-Bug, der das Kulturleben Bambergs bis in die 1980er Jahre hinein entscheidend mitgeprägt hat.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
01.06.2015 Historisches Museum

1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg 1015-2015 │ Die Städtische Kunst- und Gemäldegalerie auf dem Michaelsberg

Innenansicht des ersten Galerieraums auf dem Michelsberg, Entwurfsskizze - Aquarell des Galerieleiters Max Hartmann, entstanden um 1895, © Stadtarchiv Bamberg

26. Juni bis 4. Oktober 2015

2015 begeht die Stadt Bamberg ein besonderes Jubiläum: 1000 Jahre Kloster Michaelsberg. Im Jahr 1015 wurde das Benediktinerkloster St. Michael gegründet. Die Weihe an den Erzengel Michael sollte der Stadt den Schutz der himmlischen Heerscharen sichern. Seit dem prägt eine einzigartige Klosterlandschaft das Gesicht des Michelsberges.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
06.01.2015 Historisches Museum

Italien! Italien? Italien. Fotografien von Ulrich Weichert

Italien, Metzger in Pedaso-Altidona, Juli 2002, (C) Ulrich Weichert

noch bis 1. November 2015

Der Fotograf Ulrich Weichert zeigt eine Auswahl hochkarätiger Schwarz-Weiß-Fotografien, die in den letzten Jahren in Italien entstanden sind. Die eindringlichen Aufnahmen zeigen Menschen „nur" in alltäglichen Situationen. Doch beim Betrachten entwickelt sich das Gefühl, unmittelbar dabei zu sein: vermeintlich Vertrautes wird neu entdeckt, Fremdes wird nah.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
22.11.2014 Historisches Museum

Himmlische Irdenware - Hafner-Krippen aus Marktredwitz

Vielfigurige alpenländische Hafnerkrippe aus Marktredwitz (Detail), Krippensammlung der Stiftung Schloss Brand, H. Rohrer

29. November 2014 bis 11. Januar 2015

Mit einer großen vielfigurigen Hafnerkrippe (im alpenländischen Stil) und zahlreichen Extra-Figuren wird dieses Jahr erstmals eine sehr spezielle Krippentradition aus dem protestantischen Oberfranken im katholisch geprägten Bamberg vorgestellt.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
10.02.2014 Historisches Museum

EINS + EINS = EINS │ Fotografie und Scherenschnitt von Uwe Gaasch und Wolfgang Müller

Fotoausstellung

12. April bis 2. November 2014

In der Sonderausstellung EINS + EINS = EINS │ Fotografie und Scherenschnitt zeigen der Fotograf Uwe Gaasch und der Künstler Wolfgang Müller Bilder in einer neuen Dimension. Fluchten und Ansichten markanter Orte, vornehmlich Architekturfotografie - ohne Personen aufgenommen - werden nun durch detailgenaue Scherenschnitte von Menschen belebt. Die dabei entstehende neue Bildaussage ist oft bewusst konstruiert, ergibt sich aber auch spontan und zufällig. Ein spannender Prozess mit überraschenden Ergebnissen.

Kategorie: Historisches Museum, Ausstellung
Treffer 1 bis 15 von 34
<< Erste < Vorherige 1-15 16-30 31-34 Nächste > Letzte >>